Man showing a model to interested people

Öffentlichkeitsarbeit

Das Institut versteht sich im weitesten Sinn als eine Plattform für das Entstehen, den Austausch und die Weiterentwicklung kreativer Ideen in der Forschung. Dies betrifft in erster Linie die Wissenschaftler, schließt aber auch potentielle zukünftige Wissenschaftler, also Schüler, sowie die wissenschaftlich interessierte Bevölkerung mit ein.

Im Rahmen unseres Schul-Kontakt-Programms bieten wir von Workshops für Lehrer bis hin zu Vorträgen für Schüler vielfältige Möglichkeiten, die Faszination aktueller Forschung hautnah zu erleben. Für diese Aktivitäten erhielt das mpipks den Max-Planck-Preis für öffentliche Wissenschaft 2000.

Für die interessierte Bevölkerung organisiert das Institut seit 1999 zusammen mit der Universität und der Stadt Dresden die Reihe Wissenschaft im Theater, in der prominente Wissenschaftler aktuelle Forschung bürgernah erläutern. Außerdem ermutigen wir die Organisatoren von Workshops, einen öffentlichen Abendvortrag im mpipks anzubieten.

Kontakt

Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme

Uta Gneisse
Öffentlichkeitsarbeit
Nöthnitzer Straße 38
01187 Dresden

Telefon: +49 (351) 871-2214
E-Mail: gneisse@pks.mpg.de