Kapitel 3. Webbrowser Konqueror

Inhaltsverzeichnis

3.1. Tabbed Browsing
3.2. Speichern von Webseiten und Grafiken
3.3. Internet-Schlüsselwörter
3.4. Lesezeichen
3.5. Java und JavaScript
3.6. Weitere Informationen

Zusammenfassung

Konqueror ist nicht nur ein vielseitiger Dateimanager, sondern auch ein moderner Dateimanager. Wenn Sie den Browser mit dem Symbol im Panel starten, wird Konqueror mit dem Webbrowser-Profil geöffnet. Als Browser bietet Konqueror Tabbed Browsing Internetschlüsselwörter, Lesezeichen, Unterstützung für Java und JavaScript und die Möglichkeit, Webseiten mit Grafiken zu speichern, .

Starten Sie Konqueror über das Hauptmenü oder durch Eingabe des Befehls konqueror. Zum Laden von Webseiten geben Sie die Adresse der Seite in die Adressleiste ein, beispielsweise http://www.suse.com. Konqueror versucht nun, die Adresse zu erreichen und die Seite anzuzeigen. Die Eingabe des Protokolls am Anfang der Adresse (in diesem Fall http://) ist nicht zwingend erforderlich. Das Programm kann die Adresse automatisch vervollständigen. Dies funktioniert jedoch nur mit Webadressen zuverlässig. Bei FTP-Adressen müssen Sie stets ftp:// am Anfang des Eingabefelds eingeben.

Abbildung 3.1. Das Browserfenster von Konqueror

Das Browserfenster von Konqueror

3.1. Tabbed Browsing

Wenn Sie häufig mehrere Webseiten gleichzeitig verwenden, wird der Wechsel zwischen diesen Seiten durch Tabbed Browsing noch einfacher. Die Websites werden auf getrennten Karteireitern im selben Fester geladen. Der Vorteil davon ist, dass Sie einen besseren Überblick über den Desktop behalten, da nur ein einziges Hauptfenster verwendet wird. Nach der Abmeldung ermöglicht die KDE-Sitzungsverwaltung das Speichern Ihrer Websitzung in Konqueror. Bei der nächsten Anmeldung lädt Konqueror genau die beim letzten Mal besuchten URLs.

Um einen neuen Karteireiter zu öffnen, wählen Sie Window (Fenster)+New Tab (Neuer Karteireiter) oder drücken Sie Strg-Umschalt-N. Wenn Sie das Verhalten der Karteireiter ändern möchten, wechseln Sie zu Settings (Einstellungen)+Configure Konqueror (Konqueror konfigurieren). Wählen Sie in dem sich öffnenden Dialogfeld die Optionsfolge Web Behavior (Webverhalten)+Tabbed Browsing (Tabbed Browsing). Um anstatt neuer Fenster neue Karteireiter zu öffnen, aktivieren Sie Open links in new tab instead of in new window (Links in neuem Karteireiter anstatt in neuem Fenster öffnen). Außerdem können Sie die Leiste mit den Karteireitern ausblenden, indem Sie Hide the tab bar when only one tab is open (Leiste ausblenden, wenn nur ein Karteireiter offen ist) wählen. Weitere Optionen können Sie über Advanced Options (Erweiterte Optionen) aufrufen.

Sie haben die Möglichkeit, die Karteireiter mit URLs und die Position des Fensters in einem Profil zu speichern. Diese Funktion weicht etwas von der oben erwähnten Sitzungsverwaltung ab. Bei Verwendung von Profilen können Sie sofort auf die gespeicherten Karteireiter zugreifen. Die intensive Startzeit, die bei der Sitzungsverwaltung erforderlich ist, entfällt.

Wechseln Sie in Konqueror zu Settings (Einstellungen)+Configure View Profiles (Ansichtsprofile verwalten) und geben Sie Ihrem Profil einen Namen. Mit der entsprechenden Option können Sie auch die Fenstergröße im Profil speichern. Vergewissern Sie sich, dass die Option Save URLs in profile (URLs im Profil speichern) ausgewählt ist. Bestätigen Sie den Vorgang mit Save (Speichern). Wenn Sie Ihre "Karteireitersammlung" das nächste Mal benötigen, rufen Sie Settings (Einstellungen)+Load View Profile (Ansichtsprofil laden) auf und suchen Sie den im Menü aufgelisteten Namen. Nach Auswahl des gewünschten Namens stellt Konqueror die Karteireiter wieder her.