12.4. Kontakte

Die Kontakt-Komponente verwendet KAddressBook. Konfigurieren Sie das Programm mit Einstellungen+KAddressBook einrichten. Suchen Sie mithilfe der Suchleiste nach einem bestimmten Kontakt. Verwenden Sie Filter, um nur Kontakte einer bestimmten Kategorie anzuzeigen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Kontakt, um ein Menü zu öffnen, in dem verschiedene Optionen zur Auswahl stehen, z. B. zum Versenden von Kontaktdaten per E-Mail.

Abbildung 12.3. Das Adressbuch von Kontact

Das Adressbuch von Kontact

12.4.1. Hinzufügen von Kontakten

Wenn Sie zum Hinzufügen eines Kontakts den Namen und die E-Mail-Adresse aus einer E-Mail verwenden möchten, klicken Sie in der E-Mail-Komponente mit der rechten Maustaste auf die Adresse und wählen Sie Im Adressbuch öffnen . Zum Hinzufügen eines neuen Kontakts ohne Informationen aus einer E-Mail wählen Sie in der Adresskomponente Datei+Neuer Kontakt. Bei beiden Methoden wird ein Dialogfeld geöffnet, in dem die Kontaktdaten eingegeben werden.

Geben Sie im Karteireiter Allgemein die Basisinformationen des Kontakts wie Name, E-Mail-Adressen und Telefonnummern ein. Adressen können anhand von Kategorien sortiert werden. Details enthält genauere Informationen wie das Geburtsdatum und den Namen des Ehepartners.

Wenn Ihr Kontakt einen Instant-Messenger verwendet, können Sie die Benutzernamen unter IM Adressen speichern. Wenn während der Eingabe dieser Informationen neben Kontact auch Kopete oder ein anderes KDE-Chatprogramm läuft, sehen Sie die Statusinformationen der zugehörigen Identitäten in Kontact. Geben Sie unter Verschlüsselungseinstellungen die Verschlüsselungsdaten des Kontakts ein, beispielsweise den öffentlichen Schlüssel.

Der Ordner Verschiedenes enthält weitere Informationen wie ein Foto und der Speicherort der Frei-/Belegt-Angaben. Mithilfe von Custom Fields (Benutzerdefinierte Felder) können Sie dem Kontakt oder Adressbuch spezifische Informationen hinzufügen.

Kontakte können außerdem in vielen Formaten importiert werden. Geben Sie unter Datei+Importieren das gewünschte Format an. Wählen Sie anschließend die zu importierende Datei aus.

12.4.2. Erstellen einer Verteilerliste

Wenn Sie regelmäßig E-Mails an dieselbe Gruppe von Personen senden, können Sie in einer Verteilerliste mehrere E-Mail-Adressen unter einem einzigen Kontakteintrag zusammenfassen, sodass Sie nicht jeden Namen einzeln eingeben müssen, wenn Sie eine E-Mail an diese Gruppe senden. Klicken Sie zunächst auf Einstellungen+Erweiterungsleiste anzeigen+Verteilerlisteneditor. Klicken Sie im angezeigten Abschnitt auf Neue Liste. Benennen Sie die Liste und klicken Sie auf OK. Fügen Sie Kontakte zur Liste hinzu, indem Sie sie von der Adressliste in das Fenster mit der Verteilerliste ziehen. Beim Erstellen einer E-Mail können Sie die Liste wie einen einzelnen Kontakt verwenden.

12.4.3. Hinzufügen von Adressbüchern

[Important]Groupware-Adressbücher

Die beste Möglichkeit zum Hinzufügen von Groupware-Ressourcen ist der Groupware-Assistent, ein separates Werkzeug. Wenn Sie es verwenden möchten, schließen Sie Kontact und rufen Sie groupwarewizard über die Befehlszeile oder über die Büroprogramm-Gruppe des KDE-Menüs auf. Wählen Sie aus der vorgegebenen Liste den Servertyp, z. B. SLOX, GroupWise oder Exchange, aus und geben Sie anschließend die Adresse und die Authentifizierungsdaten ein. Der Assistent fügt dann die verfügbaren Ressourcen zu Kontact hinzu.

Kontact kann auf mehrere Adressbücher zugreifen, z. B. freigegebene Adressbücher von Novell GroupWise oder einem LDAP-Server. Zeigen Sie mit Einstellungen+Erweiterungsleiste anzeigen+Adressbücher die aktuellen Adressbücher an. Klicken Sie zum Hinzufügen auf Hinzufügen, wählen Sie den Typ aus und geben Sie die erforderlichen Informationen an.

Die Kontrollkästchen vor den Büchern zeigen den Aktivierungsstatus des jeweiligen Adressbuchs. Wenn Sie nicht möchten, dass ein Buch angezeigt wird, deaktivieren Sie es. Das Adressbuch wird dadurch nicht gelöscht. Entfernen löscht das ausgewählte Adressbuch aus der Liste.