19.2. Software

Im aktuellen Kernel werden PCMCIA-Bridges und -Karten über das Hotplug-Subsystem verwaltet. Es gibt pcmcia_socket Ereignisse für alle Bridge- und pcmcia Ereignisse. udevd lädt alle erforderlichen Module und ruft die benötigten Tools zur Geräteeinrichtung auf. Diese Aktionen sind in /etc/udev/rules.d/ definiert.

Für die Ressourcenkonfiguration wird /etc/pcmcia/config.opts verwendet. Der erforderliche Treiber wird anhand der Gerätetabellen in den Treibern ermittelt. Informationen zum Status der aktuellen Sockets und Karten finden Sie im Verzeichnis /sys/class/pcmcia_socket/ und über pccardctl.

Da das PCMCIA-System kontinuierlich weiterentwickelt wird, kann diese Dokumentation nicht vollständig sein. Einen umfassen Überblick erhalten Sie in /usr/share/doc/packages/pcmciautils/README.SUSE.