33.3. Reguläre Ausdrücke in Schlüsseln

In den Schlüsseln der udev-Regeln können Platzhalter wie in der Shell verwendet werden. Zum Beispiel dient das Zeichen * als Platzhalter für beliebige Zeichen oder ? für genau ein beliebiges Zeichen.

KERNEL="ts*", NAME="input/%k"

Mit dieser Regel erhält ein Gerät, dessen Bezeichnung mit den Buchstaben "ts" beginnt, den Standard-Kernelnamen im Standard-Verzeichnis. Detaillierte Informationen zum Gebrauch von regulären Ausdrücken in udev-Regeln entnehmen Sie bitte der Manualpage man udev.