3.8. Weitere Befehle

Das YaST-Kontrollzentrum verfügt über mehrere Module, die sich nicht ohne weiteres in die ersten sechs Modulgruppen einordnen lassen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie nicht im Kontrollzentrum enthalten sein sollten. Jedes davon dient zur Durchführung einer wichtigen Aufgabe und als Benutzer werden Sie sicherlich feststellen, dass diese Module sehr hilfreich sind.

3.8.1. Bootprotokoll und Systemprotokoll

Im Abschnitt "Verschiedenes" des YaST-Kontrollzentrums finden Sie außerdem Module, mit denen Sie sich über die Vorgänge im System informieren können. Zwei dieser Module, das Bootprotokoll und das Systemprotokoll können direkt über den rechten Rahmen des YaST-Kontrollzentrums aufgerufen werden. Startprotokoll anzeigen zeigt Informationen zum Start des Computers an. Systemprotokoll anzeigen ist ein wesentlich detaillierteres Modul, das Meldungen anzeigt, die das gesamte System betreffen. Dieses Protokoll ist eine der ersten Informationsquellen bei Problemen mit dem System oder bei der Fehlersuche.

3.8.1.1. Bootprotokoll

Startprotokoll anzeigen enthält das Bootprotokoll /var/log/boot.msg, das die beim Starten des Computers angezeigten Bildschirmmeldungen enthält. Mit diesem Modul können Sie ermitteln, ob der Computer ordnungsgemäß gestartet wurde und ob alle Dienste und Funktionen korrekt gestartet wurden.

3.8.1.2. Systemprotokoll

Unter Systemprotokoll anzeigen finden Sie das Systemprotokoll, in dem die Vorgänge des Computers unter var/log/messages aufgezeichnet werden. Auch Kernel-Meldungen werden hier, nach Datum und Uhrzeit sortiert, aufgezeichnet. Über ein Dropdown-Menü können Sie den Status bestimmter Systemkomponenten anzeigen. In den Modulen "Systemprotokoll" und "Bootprotokoll" stehen folgende Optionen zur Verfügung:

/var/log/messages

Dies ist die allgemeine Systemprotokolldatei. Hier können Sie Kernel-Meldungen, die als root angemeldeten Benutzer und andere extrem nützliche Informationen anzeigen.

/proc/cpuinfo

Hier werden Prozessorinformationen wie Typ, Fabrikat, Modell und Leistung angezeigt.

/proc/dma

Hier werden die aktuell verwendeten DMA-Kanäle angezeigt.

/proc/interrupts

Hier finden Sie Informationen darüber, welche Interrupts verwendet werden und wie viele bisher verwendet wurden.

/proc/iomem

Hier wird der Status des Eingangs-/Ausgangsspeichers angezeigt.

/proc/ioports

Hier wird angezeigt, welche E/A-Ports zurzeit verwendet werden.

/proc/meminfo

Zeigt den Status des Arbeitsspeichers an.

/proc/modules

Zeigt die einzelnen Module an.

/proc/mounts

Zeigt die zurzeit gemounteten Geräte an.

/proc/partitions

Zeigt die Partitionierung aller Festplatten an.

/proc/version

Zeigt die aktuelle Linux-Version an.

/var/log/YaST2/y2log

Hier werden alle YaST-Protokollmeldungen angezeigt.

/var/log/boot.msg

Zeigt Informationen zum Start des Systems an.

/var/log/faillog

Hier werden Anmeldefehler angezeigt.

/var/log/warn

Zeigt alle Systemwarnungen an.

3.8.2. Laden der Treiber-CD eines Herstellers

Mit diesem Modul können Sie automatisch Gerätetreiber von einer Linux-Treiber-CD installieren, die Treiber für SUSE-Linux enthält. Wenn Sie eine vollständige Neuinstallation von SUSE-Linux durchführen, können Sie mit diesem YaST-Modul nach der Installation die erforderlichen Treiber von der Hersteller-CD laden.